Unser Produkt - die "Hybrid Crane Base"

Hybridfundament-comp-04

Hybridfundament

Das Hybridfundament besteht aus zwei, durch eine Schraubverbindung teilbare Stahlkonstruktionen. Die Abmessungen wurden so gewählt, dass die Verladung und der Transport von und zur Baustelle effizient und einfach sind. So werden die Hybridfundamentteile gemeinsam mit den Kranteilen zur Baustelle transportiert.

Die Aufstellmöglichkeiten sind sehr vielseitig, da die Druckverteilung auf den Boden bei gleichen Abmessungen geringer ausfällt als jene eines herkömmlichen Fundamentes.

Der Einsatz der Hybrid Crane Base bietet folgende Vorteile

  • Einfache und vor allem schnelle Installation verschiedener Kranhersteller
  • Gleichmäßige Flächenbelastung des Untergrundes
    • Aufstellung auch bei geringen Bodenfestigkeiten möglich
  • Wiederverwendbar und somit umweltfreundlich
    • Weitaus geringere CO2-Belastung als Herkömmliche-Betonfundamente)
  • Schneller ROI (Return Of Investment)
Hybridfundament-comp-05

Mobile Passage

Unsere Adaptierung einer Durchgangspassage an das Hybridfundament setzt einen neuen Meilenstein in puncto Mobilität. Die mobile Passage ist eine platzsparende Lösung für die große Anzahl an Baustellen im urbanen Gebiet, da sie die Gehwege und damit auch eventuelle Radwege und Parkplätze freihält.

Die Passage zeichnet sich durch die einfache Montage an das Hybridfundament mittels Schraubverbindung und den einfachen Transport zu und von der Baustelle aus.

Durch die Kombination der Hybrid-Fundamentplatten mit der Add-on-Durchgangspassage ergeben sich außerdem folgende Vorteile

  • Fußgänger- und Fahrradwege sowie viele Parkplätze bleiben erhalten
  • 100% barrierefrei für alle Fußgänger
verkehr-herkömmlich

Verkehr bei herkömmlichen Lösungen

Variante 1: Sperre des Gehsteiges

  • Passanten müssen auf die andere Straßenseite ausweichen
  • Nur in kleinen Gassen sinnvoll

Variante 2: Umleiten des Verkehrs

  • Gehsteig bleibt frei
  • Sperre von einer Vielzahl an Parkplätzen Vis-a-vis der Baustelle
  • Bei Straßen mit Straßenbahn meist nicht möglich
verkehr-hybrides-fundament

Verkehr bei dem hybriden Kranfundament

Keine Sperre des Gehsteiges

  • Passierbar für FußgängerInnen
  • Passierbar für RollstuhlfahrerInnen

Keine Umlenkung der Fahrstreifen

  • Keine Einschränkungen für Kraftfahrzeuge
  • Keine Einschränkungen für den Fahrradverkehr
  • Keine Sperre des Parkstreifens auf der Vis-a-vis Seite nötig